innovatives Ferienhaus Nomad

Innovatives Ferienhaus „Nomad“

Zeitraum: Zukunft

Typ: Designstudie, innovatives, transportables Ferienhaus

Ort: weltweit

Entwurf: Hans Heinze

Dies ist eine Weiterentwicklung der Vision „Explorer“ mit fast allen Vorteilen dieses Designs und einem besonderen „Extra“: ein wirklich mobiles Ferienhaus in ultraleichter Hightechbauweise – selbstfahrend und somit noch flexibler positionierbar als der „Explorer“.
Wie ein Wohnwagen an einem Zugfahrzeug (Jeep oder Motorboot), auf einem Eisenbahngleis fahrend auf einem Wagongestell montiert (bei Bedarf auch mehrere zusammengefasst), mit Elektroantrieb auf Ketten oder Rädern oder in der Zukunft auch amphibisch schwebend über Land und Wasser kann dieses Ferienhaus den Nutzer – wenn auch in geringsten Geschwindigkeiten (2 bis 10kmh) – durch flachere Gelände bewegen. Hierfür sind natürlich in schönsten Gegenden Trassen zu generieren – vom reaktivierten Eisenbahngleis, durch eine Heidelandschaft bis zur planierten Schneise durch die Prärie oder eine Savanne in Tansania. Dabei werden – sehr geruhsam, den „Nomad“ soll mit keinem Wohnmobil konkurrieren – immer neue Aussichten kreiert. Die langsamste und doch leichteste Art zu reisen. Dabei erleben Sie die Natur hautnah und abwechslungsreich – fernab vom Tourismus der Massen. Auch diese Wohnobjekte sind den üblichen Formaten der heutigen Reisemittel angepasst – insbesondere den Seecontainer-, Strassen- und Eisenbahnspurbreiten.