Weitauskragendes Bauwerk

Zygos – weitauskragendes Bauwerk

Zeitraum: Zukunft

Typ: Designstudie, weitauskragendes Bauwerk als Stahlkonstruktion

Ort: weltweit

Entwurf: Hans Heinze

Eine statisch komplexe waagenförmige Rahmenkonstruktion mit Mittellagerung bildet das Skelett für ein weit auskragendes und dabei doch sturmsicheres Bauwerk mit spektakulären Ausblicken an den schönsten Orten dieser Welt. Das Gebäude ist an einem mittig verankerten Tragwerk fast frei schwingend aufgehängt. Dieses wird in der Lage sein, von Außen wirkende Kräfte zu absorbieren. So soll es Erdbebensicherheit garantieren und Windlasten mit daraus resultierende Schwingungen austarieren.
Die Konstruktion wird auf der Bauebene aus fertigen Segmenten zusammengesetzt und auf Rollen immer weiter heraus geschoben – bis das Bauwerk komplett ist. Das spart Baukosten und hält die Baurisiken für solch Extrembaukunst im akzeptablen Bereich.
Übrigens ist auch eine um den Mittelpunkt drehbare Ausführung denkbar.

Ein Restaurant, ein Museum oder auch ein Wohnhaus sind mögliche Nutzungen.

Moderne Architektur