Architektenhaus L-Form

Ein Architektenhaus in L-Form ist ein wahrer Evergreen der modernen Baukunst. Schon die Grundform hebt die Entwürfe von klassisch-kubischen Baukörpern ab. Primär muss die L-Form aber im Bezug auf die Grundstückssituation Sinn ergeben. Das „L“ öffnet sich optimalerweise in Richtung Süd-West um die Fensterfläche für den Sonneneinfall zu maximieren. Gleichzeitig schützen die beiden Schenkel vor unerwünschter Einsicht von 2 Seiten.

Die L-Form maximiert die Fensterfläche für den Sonneneinfall aus Süd-West.

Ganz besonders im Erdgeschoss macht die Grundrissgestaltung in L-Form unbedingt Sinn. Die Bereiche Kochen / Essen / Wohnen können dabei als offenes Raumkontinuum gestaltet werden. Die Anordnung über Eck schützt zudem vor unerwünschten Blickbeziehungen, z.B. vom Wohnbereich auf den Abwasch in der Küche. Der Eckpunkt bietet sich für die Inszenierung eines 3-Seiten-Kamins nach Individualdesign an.

Bei einem Architektenhaus mit Split-Leveln (Halbgeschosse) können die Schenkel der L-Form ineinander verschränkt werden. Dies verleiht der Gebäudeskulptur zusätzliche Gestaltungstiefe

Nach nun zwei Fehlschlägen mit Architekten… hatte ich schon im Erstgespräch in Ihrem Planungsbüro sofort das Gefühl…. jetzt bin ich angekommen.

Stefan Bernhardt

…der erste Entwurf überzeugt uns…. Es beeindruckt uns, wie Sie die Gegebenheiten und unsere Wünsche schon bei diesem ersten Entwurf berücksichtigt haben.

Dr. Matthias Böhm

Es hat mich schon sehr beeindruckt, dass unser Haus genauso geworden ist, wie es Herr Heinze damals entworfen hat. Auch die Sache mit der Sonnenstandsvisualisierung und dem zugesagt fehlenden Schatten auf der EG-Terrasse durch die Riesenbäume des Nachbarn, ist genauso eingetreten…

Joachim Baca

Referenzprojekte

Hier sehen Sie eine Auswahl durch uns erstellter Projekte.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?
Ihre individuelle Lebenswelt ist nur ein Klick entfernt.